Maier

Maier

Ich kümmere mich um die Gestaltung sowie Inhalt dieser Webseite. Es wird versucht alle Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zu veröffentlichen. Sollten sich Fehler einschleichen, so liegt es in der Natur der Sache... Weitere Informationen und Infos zur Homepage erhalten Sie im Impressum. Weitere Mitarbeiter: Y. Nießen, D. Lennartz

 


Am heutigen Abend waren wir im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW eingeladen. Als eines der fünf anwesenden Vereine von insgesamt 204 Bewerbern aus NRW hatten wir Glück und hofften auf einen weiteren Stern, denn den bronzenen haben wir für unsere Blutspendeaktion  bei STERNE DES SPORTS durch die Bewerbung bei der Volksbank Heinsberg bereits gewonnen. Am Ende freuten wir uns übern den mit 500€ dotierten Förderpreis. Eine tolle Wertschätzung für alle Helfer und Unterstützer unseres Projektes. Danke. 

Weitere Infos zur Preisverleihung sowie weiteren Bildern finden Sie auf den Webseiten des Landessportbundes NRW und auch auf der Facebook-Seite des LSB. 

HZ online dazu: http://www.aachener-zeitung.de/2.682/wettbewerb-im-blutspenden-gewinnt-foerderpreis-1.1755018 

Nov 022017
 

1. Halbzeit 0-1, 2. Halbzeit 8-1

 Artikel  Kommentare deaktiviert
Okt 302017
 

Am gestrigen Sonntag konnte unsere 1.Seniorenmannschaft einen 8-1 Kantersieg bei Germania Hilfarth feiern. Wann uns zuletzt 8 Tore in einer Halbzeit gelungen sind da mussten viele “Fussballexperten” lange zurück denken…
In den letzten Wochen ist uns eine Serie von 3 zu Null-Siegen gelungen ( in Süsterseel 4-0, gegen Birgden 2-0, gegen Uevekhoven 2-0) und wir schoben uns dadurch an die Tabellenspitze der Kreisliga A. Letztes Wochenende mussten wir uns dann in einem sehr guten Spitzenspiel Kuckum geschlagen geben. Sehr unglücklich fiel dort der Siegtreffer in der letzten Minute nachdem wir zuvor einen 0-2 Rückstand durch Tore von Waldemar Eberle und Kevin Bugundi egalisieren konnten.

Gestern spielten wir nach langer Zeit wieder eine schlechte erste Halbzeit und lagen durch einen Foulelfmeter 0-1 zurück. Viele ungenaue Pässe, schlechtes Stellungsspiel und eine gewisse Pomadigkeit waren zu bemängeln. Das wurde in der zweiten Halbzeit dann ganz anders und die Löwen schossen im “5-Minuten-Takt” einen Kantersieg heraus. Gegen konditionell abbauende Hilfarther erzielte zunächst Thomas Joschko per berechtigtem Foulelfmeter den Ausgleich bevor Oliver Jäger nach Steilpass von Joschko die Führung erzielte. Der für Waldemar Eberle aufgelaufene Mittelstürmer Jan Kohnen besorgte kurz danach nach schwerem Fehlpass in der Hilfarther Abwehr früh die Entscheidung. Die Löwen blieben dran und kombinierten sich teilweise sehenswert zu 5 weiteren Toren. Manfred Ngiambila nach Vorarbeit Joschko, Joschko nach Vorarbeit Yasin Yilmaz, Michael Selimovic nach Vorarbeit Kohnen, Kohnen nach Vorarbeit Joschko trafen. Den Schlusspunkt setzte wiederum Joschko – heute bester Mann auf dem Platz – mit dem zweiten verwandelten Foulelfmeter.

Auch unsere Reserve ist “in der Spur”. Nach einer Niederlage gegen eben diesen Spitzenreiter am 2.Spieltag gewann unsere Reserve nun das 5.Spiel in Folge und spielt sehenswerten Fussball (RaPo 2-1, Haaren 1-0, Hilfarth 4-0, Braunsrath 5-1). Gestern gewann man gegen einen starken Gastgeber aus Schafhausen 3-1 (1-0). Nachdem Kevin Jansen und Spielertrainer Daniel Segun den 2-0 Vorsprung herausgeschossen hatten folgte das Highlight des Spiels in der Nachspielzeit. Kevin Jansen setzte unmittelbar hinter der Mittellinie mit einem sehenswerten Fernschuss den Schlusspunkt. Erinnert sei an das traumhafte Siegtor von Anton Maier in der letzten Saison in Schafhausen.

Am nächsten Wochenende spielt unsere beiden Seniorenmannschaften beide in Schwanenberg. Unsere Reserve um 12.30, die 1.Mannschaft um 14.30.

Ankündigung 

 Artikel  Kommentare deaktiviert
Okt 252017
 

Spielausfall Reserve

 Artikel  Kommentare deaktiviert
Okt 222017
 

Das heutige Spiel der Reserve gegen Eintracht Kempen fällt aus!

Ankündigung 

 Artikel  Kommentare deaktiviert
Okt 202017
 

Das Aus im Mittelrheinpokal

 Artikel  Kommentare deaktiviert
Okt 162017
 

Quelle: Facebook Meiki Graf

SV Bergheim 1937 e.V. – Sportplatz “Am Krausacker”Mittelrhein-Pokal, 1. Runde, 15.10.2017:

SV Bergheim 1937 e.V. – 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V. 2:1 n.V.

Heute stand die 1. Runde im Mittelrhein-Pokal auf’m Programm. Für die Löwen ging’s ins 113 km entfernte Bergheim – nicht das Podolski-Bergheim, sondern zum SV bei Troisdorf.
Für beide Vereine sicherlich kein Traumlos, auch für Sportplatz-Romantiker nicht der schönste Fleck.

Dafür hatte es das Spiel in sich. Der Gastgeber legte übelst los und hatte schon nach wenigen Minuten 3 große Chancen. Ersatzkeeper Hamacher reagierte 2x glänzend. Danach kamen die Löwen besser ins Spiel und hätten kurz vor der Pause einen Elfer kriegen müssen. … hier weiterlesen »

© 2011 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V. Impressum Suffusion theme by Sayontan Sinha