Am dritten Adventwochenende (16. und 17. Dezember) waren fast alle Jugendteam im Einsatz und erzielten hervorragende Ergebnisse.

E3 gewinnt im Meisterschaftsspiel gegen den BC09 Oberbruch

Das Wetter des heutigen Tages war sehr schön, genau wie das Spiel unserer 2008er Löwen gegen den Gast vom OBC. Unsere Jungs waren stark dezimiert, hatten keinen einzigen Auswechselspieler und musste auf viele Stammspieler verzichten. Die erste Hälfte war relativ ausgeglichen. Wir nutzten allerdings jede unsere Chancen und führten nicht ganz unverdient mit 3:0. Halbzeit zwei war dann sehr stark, sodass man den Vorsprung auf 7:0 ausbauen konnte. Gut zehn Minuten vor Schluss haben unsere Junglöwen mal für 3-4 Minuten geschlafen und kassierten prompt 2 Gegentore. Das 8:2 aus dem Gewühl heraus war gleichzeitig der Endstand. Somit überwintern wir auf Platz 4 mit 2 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage.

E2 und E3 mit dritten und viertem Platz in Wassenberg

Gleich mit zwei Team traten wir beim Hallenturnier in Wassenberg an. Sowohl die E2 (Jahrgang 2007) als auch die E3 (Jahrgang 2008) konnten sich in ihren Gruppen durchsetzen und ins Halbfinale ziehen. Hier war zwar leider Endstation, aber so konnten sich gleich zwei Heinsberger Nachwuchsteams die Plätze drei und vier sichern.

 

 

 

 

 

Bambini mit tollem zweiten Platz und vielen Fans

Ein tolles Ergebnis erzielten auch die von Jugendleiter Nazim Yildirim trainierten Bambinis. Nach attraktiven Spielen sicherte man sich den zweiten Platz. Noch toller war die tatkräftige Unterstützung der mitgereisten Eltern. Danke hierfür.

 

 

 

 

 

F2-Jugend ebenfalls mit einem tollen zweiten Platz

Mit einem guten Start ins Tunier konnte man sich mit 3:0 gegen Helpenstein durchstezn. Im Anschluss folgten ein 3:0 Sieg gegen tTtzer Land,  0:5 gegen Kückhoven und ein  knappes 2:0 gegen Erkelenz 2. Zum Abschluss konnte man sich in eiem  bärenstarken Spiel 4:1 gegen Erkelenz 1 durchsetzen und wurde somit Zweiter.

 

 

 

 

 

F1-Jugend minimalisitsch zum souveränen Turniersieg

Mit einer minimalistischen, aber sehr souveränen Leistung sicherte sich das von Lennartz, Spätgens und Deußen trainierte Team beim Hallenturnier in Teveren durch. So gewann man in der Gruppenphase jeweils 1:0 gegen Oidtweiler 2 und GW Karken und zog mit einem 1:1 gegen FSV Geilenkirch ins Finale. Hier zeigte das junge Team ihr bestes Spiel und spielte nur auf ein Tor. Nur Tore wollten wieder keine fallen und so reichte ein knappes 1:0 gegen die SG Wurmtal zum Turniersieg.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V. Impressum Suffusion theme by Sayontan Sinha