In einem sehr guten Spiel konnte unsere 1.Mannschaft gestern in das Viertelfinale des Kreispokales einziehen. Man besiegte einen der Meisterschaftsfavoriten in der Kreisliga A für die neue Saison Helpenstein 5-4. Nächster Gegner ist jetzt im Viertelfinale der Bezirksligist aus Kückhoven am nächsten Dienstag den 15.08. um 18.30 Uhr. Die vom neuen Trainer Daniel Heinen gut eingestellte Mannschaft erspielte sich in der ersten Halbzeit ein Übergewicht mit guten Chancen. Die klarste vergab Manfred Ngiambila gegen den Helpensteiner Torwart. Kapitän und Torjäger Waldemar Eberle war es schließlich vorbehalten die Überlegenheit auch in Toren umzumünzen und er stellte mit zwei sehr schönen Treffern den Halbzeitstand von 2-0 her .

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verkürzte Helpenstein schnell durch einen Strahl an Freistoss, der unhaltbar für Torwart Kai Lausberg im Heinsberger Gehäuse einschlug. Wer jetzt an ein Kippen der Partie dachte sah sich getäuscht. Der in der Halbzeit eingewechselte Laparidis bediente Neuzugang Oliver Jäger, der genau wie die beiden anderen “Neuen” Yasin Yilmaz und Dominik da Silva eine prima Partie ablieferte, stellte auf 3-1. Weiterhin spielten die Löwen klar überlegen und die weiteren Tore von Ngiambila per Kopf nach schöner Ecke von Jäger und Eberle mit seinem dritten Tor nach einem Torwartfehler waren die logische Folge der Überlegenheit.


Spätestens jetzt dachte niemand sowohl auf Heinsberger als auf Helpensteiner Seite an eine so spannende Schlussphase. Eine viertel Stunde vor dem Ende erzielte Helpenstein den Treffer zum 5-2 nach einem schweren Fehler in der Heinsberger Abwehr. Direkt nach dem Wiederanpfiff der nächste schwere Fehlpass der Heinsberger und Helpenstein erzielte den nächsten Treffer. Jetzt hatten die Helpensteiner Oberwasser, witterten ihre Chance und die Heinsberger waren verunsichert. Folglich das 5-4 nach einer Ecke und die Zeit des Zitterns begann. Jürgen Heinrichs rettete gegen den Helpensteiner Stürmer Fongern und Torhüter Kai Lausberg noch einmal im 1-1 in höchster Not. Nach endlosen 6+2 Minuten Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter eine Partie, die noch lange in Erinnerung bleiben wird (man erinnere sich an unseren spektakulären 4-3-Sieg in Ratheim in der letzten Saison), ab und der insgesamt total verdiente Sieg der Löwen war perfekt.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V. Impressum Suffusion theme by Sayontan Sinha