Unsere Alte Herren Mannschaft unter der Leitung von Trainer Manni Küppers konnte in diesem Jahr auf der Sportanlage in Kirchhoven die Vize-Stadtmeisterschaft erringen.

Bei fast tropischen Temperaturen unterlagen die Löwen im Finale Union Schafhausen im Elfmeterschießen. Dies war das fünfte Spiel über 30 Minuten der Mannschaft an diesem Tag. Bei über 30 Grad auf dem Platz ist das schon mal eine super Leistung.

In der Vorrunde egalisierte Ade Segun im ersten Spiel auf sehr schöne Vorarbeit von Irek Gagor die Führung der Aphovener kurz vor Schluss. Im Derby im zweiten Spiel schlugen die Löwen den Erzrivalen Blau Weiß Kirchhoven durch ein Kopfballtor von Jano Skeif nach langem Ball von Turhan Cömlek 1-0. Das dritte Spiel endete 0-0 gegen den BC09 Oberbruch.

Da aus Gruppe A nur Schafhausen zum Halbfinale antrat, spielten wir erneut gegen Oberbruch. In diesem guten, spannenden Spiel traf Jano früh zur Führung. Irek Gagor baute unsere Führung aus. Die Löwen wähnten sich danach schon im Finale, die Oberbrucher drehten nun aber auf und konnten unmittelbar nach unserem zweiten Tor durch einen Elfmeter verkürzen. Jetzt stand unser sehr guter Torwart Maki im Mittelpunkt und brachte mit einigen Paraden den Sieg über die Zeit.

Das Finale wurde von uns bestimmt, Schafhausen lauerte auf Konter. Leider konnten wir keine ganz klare Torchance heraus spielen. So musste die Elfmeterlotterie die Entscheidung bringen. Leider konnten unsere Schützen 4 und 5 den Ball nicht im Tor unter bringen und so verloren wir knapp.

Trotzdem – genau wie 2017 – eine riesen Leistung der gesamten Mannschaft. Ein großes Lob an alle Spieler und Trainer Manni Küppers.

Für unsere Mannschaft spielten: Rene Küppers – Daniel Kerschgens – Juri Schaikschantow – Andreas Stehle – Thomas Hermanns – Turhan Cömlek – Daniel Segun – Nazim Yildirim – Anton Maier – Patrick Räde – Torhüter Maki – Adrian Münchhoff – Irek Gagor -Jano Skeif – Andre Jöris

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V. Impressum Suffusion theme by Sayontan Sinha