Spielzeit 2013/2014

 

Hier die Daten zur Spielzeit 13/14 der Reserve, Kreisliga C, Stafel 2

Die neuen Trikots der Heinsberger Volksbank brachten der Reserve Glück beim Heimspiel gegen Kleingladbach. Vielen Dank an den Sponsor.

Abschlusstabelle 13/14

Staffelspielplan 13/14

HINRUNDESaison 2013/2014Kreisliga B, Staffel 2, Heinsberg
SPIELTAGDatumHEIMGASTUhrzeitErgebnis
1So., 08.09.13
1. FC Heinsberg-Lieck IISC Wegberg II12.45 Uhr2:3 (1:1)
2So., 15.09.13
FC Concordia Haaren1. FC Heinsberg-Lieck II15 Uhr6:0 (1:0)
3So., 22.09.13
1. FC Heinsberg-Lieck IIFC Eintracht Kempen12.45 Uhr3:1 (2:0)
4So., 29.09.13
FC Randerath/Porselen1. FC Heinsberg-Lieck II15 Uhr2:2 (1:1)
5So., 06.10.13
1. FC Heinsberg-Lieck IITuS Rheinland Dremmen II12.45 Uhr2:3 (1:2)
6So., 13.10.13
Heimrecht getauscht
FC Union Schafhausen II1. FC Heinsberg-Lieck II13 Uhr1:0 (0:0)
7So., 20.10.13
1. FC Heinsberg-Lieck IIVfJ Ratheim12.45 Uhr2:7 (0:3)
8So., 27.10.13
SC 1920 Myhl1. FC Heinsberg-Lieck II15 Uhr1:3 (1:1)
9So., 03.11.13
1. FC Heinsberg-Lieck IISV RW Braunsrath12.15 Uhr2:0 (0:0)
10So., 10.11.13
Heimrecht getauscht
1. FC Heinsberg-Lieck IISV Vikt. Waldenrath/Straeten12.15 Uhr1:1 (0:0)
11So., 17.11.13
1. FC Heinsberg-Lieck IIViktoria Kleingladbach12.45 Uhr4:0 (0:0)
12So., 01.12.13

verlegt auf 9.03.2014, 13 Uhr
SV Waldfeucht-Bocket II1. FC Heinsberg-Lieck II12.30 Uhr2:1 (2:1)
13So., 08.12.13
1. FC Heinsberg-Lieck II1.FC Wassenberg-Orsbeck12.15 Uhr1:3 (1:1)
RÜCKRUNDE
14So., 23.03.14
SC Wegberg II1. FC Heinsberg-Lieck II15 Uhr1:2 (0:1)
15So., 30.03.14
FC Eintracht Kempen1. FC Heinsberg-Lieck II15 Uhr0:1 (0:1)
16So., 06.04.14
1. FC Heinsberg-Lieck IIFC Randerath/Porselen12.45 Uhr0:2 (0:0)
17So., 13.04.14
TuS Rheinland Dremmen II1. FC Heinsberg-Lieck II13 Uhr2:1 (1:1)
18Mi., 16.04.14
1. FC Heinsberg-Lieck IIFC Concordia Haaren18.30 Uhr1:2 (1:2)
19Mo., 21.04.14
in Schafhausen
FC Union Schafhausen II1. FC Heinsberg-Lieck II15Uhr3:0 (0:0)
20So., 27.04.14
VfJ Ratheim1. FC Heinsberg-Lieck II15 Uhr4:0 (1:0)
21Do., 01.05.14
1. FC Heinsberg-Lieck IISC 1920 Myhl13 Uhr1:4 (0:3)
22So., 04.05.14
SV RW Braunsrath1. FC Heinsberg-Lieck II15 Uhr3:2 (2:1)
23So., 11.05.14
1. FC Heinsberg-Lieck IISV Vikt. Waldenrath/Straeten15 Uhr
Heimrechttausch
3:5 (2:2)
24So., 18.05.14
Viktoria Kleingladbach1. FC Heinsberg-Lieck II15 Uhr5:1 (3:0)
25So., 25.05.14
1. FC Heinsberg-Lieck IISV Waldfeucht-Bocket II12.45 Uhr4:2 (1:1)
26So., 01.06.14
1.FC Wassenberg-Orsbeck1. FC Heinsberg-Lieck II15 Uhr3:0 (2:0)

____________________________________

Spielberichte

23. Spieltag,So., 1.06.2014

HZ berichtet am Montag, 2.06.14:

“1. FC Wassenberg-Orsbeck – 1. FC Heinsberg-Lieck II 3:0 (2:0): Tim Jansen (14.), Joel Ricardo Dicias (32.) und Christof Sieg (80.) nutzten drei der vielen Chancen. Dennis Gärtner (Heinsberg) sah Rot (56., Notbremse).”

___________________________________________________________

22. Spieltag, So., 25.5.14:

Eigener Spielbericht:

Reserve FC – SV Waldfeucht-Bocket 4:2(1:1)

Tore: 0:1 Nelissen (3.), 1:1 Hauch (20.), 1:2 Krekels (59.), 2:2 Hauch (62.), 3:2 Küppers (67.), 4:2 Stefan Koch (88.)

Durch einen Sieg gegen SV Waldfeucht-Bocket II im heimischen Seestadion hat sich die Reserve auf der Zielgeraden der aktuellen Spielzeit noch mal gerettet. Nach neun Niederlagen in Folge hat diese Partie ausgereicht, um den Verbleib in der B-Liga zu sichern. Denn damit sind die Löwen mit 23 Punkten auf dem elften Rang und können nicht mehr dreizehnter werden, denn die Verfolger Waldfeucht-Bocket II und SC Wegberg II spielen am letzten Spieltag kommenden Sonntag gegeneinander.

Doch bis hierhin war es ein zittriger Weg. Zwei Mal ging der Gast in Führung und zwei Mal konnte Spielertrainer Benjamin Hauch ausgleichen. Die Gäste waren vor allem durch ihre Konter sehr gefährlich, doch in er Defensive anfällig. Den Beginn der Partie verpennten die Löwen, kamen dann aber immer besser ins Spiel. In Hälfte zwei wurden wir immer besser und drängten auf eine Entscheidung zu unseren Gunsten. In dieser Phase das 1:2, doch wenige Minuten vergingen bis zum Ausgleich. Diesmal war Benni Hauchs Stärke das Kopfballspiel, denn sonst ist er immer für einen Sonntagsschuß gut…

Die Aktionen nach vorne wurden klarer und so war das 3:2 von Tim Küppers eine logische Schlussfolgerung. Allen Spielern tat das Tor emotional sehr gut. Als Stefan Koch mit dem 4:2 nachlegte war die Partei definitiv entschieden. Nach der Info vom Spiel Wegberg II vs. Kleingladbach war die Freude enorm und so wurde noch das ein oder andere Getränk im Seestadion verzehrt.

An dieser Stelle wünschen wir Sven Nießen gute Besserung. Er hatte sich in der zwieten Hälfte einen Wadenbeinbruch zugezogen. Sven, wir warten auf dem Platz auf dich :-)

 

Lob an die objektive Berichterstattung der Gäste:/ Quelle http://www.svwaldfeucht-bocket.de/aufgerufewn am Montag, 25.05.14:

Entscheidung fällt am letzten Spieltag

Veröffentlicht am Sonntag, 25. Mai 2014 17:20
Geschrieben von Marcel Thevißen

25.05.2014: 1. FC Heinsberg-Lieck – SV Waldfeucht-Bocket II 4:2 (1:1):

Anstatt den Klassenerhalt im Heinsberger Seestadion durch einen Sieg gegen die Reserve des 1. FC Heinsberg-Lieck frühzeitig zu sichern, wird die Entscheidung erst am letzten Spieltag fallen. Dabei begann es mehr als gut für unsere zweite Mannschaft. Jan Nelissen erzielte bereits nach 3 Minuten die frühe Führung. In der Folge agierte unsere Mannschaft aber viel zu passiv und machte damit den Gastgeber unnötig stark. Bei einem Freistoß für die Löwen stimmte die Zuordnung nicht und Spielertrainer Benny Hauch glich vollkommen unbedrängt per Kopf aus (20.). Der Ausgleich rüttelte unsere Mannschaft wach, die noch zu zwei hochkarätigen Chancen kam, diese aber nicht konsequent zu nutzen wusste. Heinsberg-Lieck blieb gefährlich, so konnte Marcel Thevißen kurz vor der Pause gerade noch klären, verletzte sich aber bei dieser Aktion und musste das Feld verlassen.
Nach dem Seitenwechsel erzielte Philipp Krekels die erneute Führung (59.). Diese hatte aber nur 3 Minuten bestand. Mit einer Kopie des ersten Tores war es erneut Spielertrainer Benny Hauch, der das 2:2 markierte. Der Treffer verunsicherte unsere Mannschaft zusehends. Wieder nach einem Freistoß konnte der Ball nicht entscheidend geklärt werden und Tim Küppers schoss die Gastgeber erstmals in Front (67.). Mit dem eingewechselten Swen Tholen blieb man offensiv gefährlich. Aber selbst aus aussichtsreichster Position konnte der Ball nicht über die Linie gebracht werden. Im Defensivverhalten häuften sich die Fehler und so war es Stefan Koch, der kurz vor Schluss mit dem 4:2 das Spiel für den 1. FC Heinsberg-Lieck endgültig entschied.
Insgesamt war der Sieg für die Gastgeber verdient. Kampfgeist, Leidenschaft und Siegeswille sind notwendige Attribute um im Abstiegskampf bestehen zu können. Und hier haben die Löwen deutlich mehr in die Waagschale geworfen als unsere Elf, die mit ihren Chancen fahrlässig umgegangen ist.

Glücklicherweise hat unsere Mannschaft aufgrund der gleichzeitigen Niederlage des SC Wegberg II gegen Kleingladbach im letzten Saisonspiel immer noch alles selbst in der Hand. Gast ist dann der SC Wegberg II, der nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses den direkten Abstiegsplatz bekleidet. Unsere Mannschaft ist in der Pflicht, sich mit aller Macht gegen den drohenden Abstieg zu stemmen. Es gibt keine Ausreden mehr. Der heutige Gastgeber 1. FC Heinsberg-Lieck tritt beim 1. FC Wassenberg-Orsbeck an.

________________________________________________________

21. Spieltag, So., 11.5.14:

HZ berichtet am Mo., 1205.2014:

SV Viktoria RW Waldenrath-Straeten – 1. FC Heinsberg-Lieck II 5:3 (2:2): Die Gastgeber spielten stark auf, Heinsberg-Lieck II hielt aber gut dagegen. Die Torfolge: 1:0 Maurice Wachtel (16.), 1:1 Stefan Koch (30.), 2:1 Matthias Scheeren (33.), 2:2 Koch (41.), 3:2 Vincent Laurs (47.), 3:3 [Tim Küppers] (49.), 4:3 Laurs (72.), 5:3 Christian Cüppers (88.).”

__________________________________________________

20. Spieltag, So., 4.05.2014:

HZ berichtet am Mo., 5.05.2014:

RW Braunsrath – 1. FC Heinsberg-Lieck II 3:2 (2:1): Die Braunsrather begannen stark und gingen durch Pascal Laufens in Führung (36.). Ein Eigentor führte zum 2:0 (38.). Stefan Koch schaffte das 1:2 (42.). Nach der Pause dominierte der Gast, Benjamin Hauch sorgte für das 2:2 (53.). Mit einem Elfmeter traf Marco Flock (86.) zum glücklichen Sieg. (kag)”

_________________________________________________-

19. Spieltag, Do., 1.05.2014:

HZ berichtet am Fr., 2.05.2014:

1. FC Heinsberg-Lieck II – SC Myhl 1:4 (0:3): In einer offenen Partie boten sich beiden Mannschaften gute Torchancen. Stefan Wagner schoss den SC in Führung (22.). Marcel Porombka (34.) und Niels Pyka (37.) erhöhten. Heinsberg-Lieck II konnte seine Chancen nicht nutzen. Nach der Pause machte Dennis Faßbender (57.) mit dem 4:0 den Sack zu. Benjamin Hauch erzielte den Ehrentreffer (75.) für den FC.”

18.  Spieltag, So., 27.4.14:

HZ schreibt am Montag, 28.4.14:

“VfJ Ratheim – 1. FC Heinsberg-Lieck II 4:0 (1:0): Der Tabellenführer war klar überlegen. Der Torschütze des Tages, Danny Richter, erzielte alle vier Treffer (23., 63., 88., 89.). Das 4:0 resultierte aus einem Elfmeter. Das Ergebnis hätte auch höher ausfallen können.”

_______________________________________________________________________-

17.  Spieltag, So., 13.4.14:

HZ schreibt am Montag, 14.4.14:

Rheinland Dremmen II – 1. FC Heinsberg-Lieck II 2:1 (1:1): In einer ausgeglichenen ersten Hälfte erzielte Francesco De Luca mit einem Elfmeter die Führung für Dremmen (9.). Turhan Cömlek glich aus (42.). Michael Rutkowski schoss gleich nach dem Wechsel den Siegtreffer (49.).”

____________________________________________________________________

16. Spieltag, So., 6.4.14:

HZ schreibt am Montag, 7.4.14:

“1. FC Heinsberg-Lieck II – FC Randerath-Porselen 0:2 (0:0): Beide Team konnten in einer ausgeglichenen ersten Hälfte keine Torchancen nutzen. Nach der Pause dominierte der FC. Holger Schubert erzielte das 1:0 (60.), das Marius Leal ausbaute (62.).”

______________________________________________________________________________

15. Spieltag, So., 30.3.14

HZ berichtet am Mo., 31.3.14:

Eintracht Kempen – 1. FC Heinsberg-Lieck II 0:1 (0:1): Mit einem Fernschuss aus 30 Metern traf Benjamin Hauch zum Tor des Tages (1.). Nun gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. FC-Akteur Viktor Fritzler sah wegen Foulspiels Rot (45.). Nach dem Wechsel war der Gast überlegen, ließ jedoch weitere Torchancen liegen.(kag)”

______________________________________________________________________________

14. Spieltag, So., 23.3.14:

HZ berichtet am Mo., 24.3.14:

SC Wegberg II – 1. FC Heinsberg-Lieck II 1:2 (0:1): Über Mangel an Torchancen konnten sich beide Teams nicht beklagen. Leo Lasic traf zur Gästeführung (33.). Nach der Pause konnte Holger Obertshauser durch einen Strafstoß ausgleichen (60.). Weitere Chancen ließ der SCW jedoch liegen. Abermals Leo Lasic erzielte den Siegtreffer des Neulings (63.). ”

____________________________________________________________________________

Nachholspiel So., 09.03.14 -  12. Spieltag:

HZ schreibt dazu am Mo., 10.03.14:

SV Waldfeucht-Bocket II – 1. FC Heinsberg-Lieck II 2:1 (2:1): SV-Trainer Andreas Grefen machte seinem Team ein Kompliment. Es hatte in der Vorbereitung „Vollgas gegeben“ und die guten Leistungen in den Testspielen jetzt auch in der ersten B-Liga-Partie umgesetzt. Nur in einer kurzen Phase hatte man die Initiative aus der Hand gegeben. Da gelang den Gästen durch Jan Berens das 1:0 (27.). Doch Jonas von Helden drehte mit zwei Toren das Spiel (36., 41.). Vor allem im zweiten Abschnitt ließ der SV noch einige gute Chancen aus – allein zweimal allein vor dem Torwart.”

___________________________________________________________________

13. Spieltag, Sonntag, 8.12.13:

HZ berichtet am Mo., 9.12.13:

1. FC Heinsberg-Lieck – 1. FC Wassenberg-Orsbeck 1:3 (1:1): Die Gäste gewannen verdient; sie waren überlegen und hatten die besseren Chancen. Der FC ging durch Benni Hauch in Führung (25.). Tim Jansen glich aus (45.) und traf zum 2:1 (60.). Di Santo machte mit dem 3:1 alles klar (73.).”

_______________________________________________________________

11. Spieltag, So., 17.11.2013

HZ berichtet am Mo., 18.11.13:

1. FC Heinsberg-Lieck II – Viktoria Kleingladbach 4:0 (0:0): Auf beiden Seiten ließ man Torchancen in einer ausgeglichenen ersten Hälfte liegen. Nach der Pause ergriff der 1. FC die Initiative und setzte sich noch klar durch. Benjamin Hauch verhalf mit einem Doppelpack zur Führung (47./55.). Tim Küppers erhöhte mit einem Kopfball auf 3:0 (65.). Stefan Koch setzte mit dem 4:0 den Schlusspunkt (80.).”

10. Spieltag, 10.11.13:

HZ berichtet am Montag, 11.11.13:

1. FC Heinsberg-Lieck II – SV Viktoria RW Waldenrath-Straeten 1:1 (0:0): In Waldenrath und Straeten konnte nicht gespielt werden, da tauschte man das Heimrecht. Die Viktoria war in der ersten Hälfte feldüberlegen, verpasste jedoch den Führungstreffer. Nach dem Wechsel traf Daniel Salden zum 1:0 für den Gast (55.). Der 1. FC wurde aber stärker und kam durch Stefan Koch zum Ausgleich (75.).”

______________________________________________________________________________

9. Spieltag, So., 3.11.13:

HZ berichtet am Montag, 4.11.13:

1. FC Heinsberg-Lieck II – SV RW Braunsrath 2:0 (0:0): In einer fairen Partie boten sich auf beiden Seiten gute Chancen. Benjamin Hauch verhalf dem FC in der Schlussphase zum verdienten Sieg (83./89.), während auf Seiten des SV keine Tore fallen wollten.”

_______________________________________________________________________________

8. Spieltag, So., 27.10.13:

HZ berichtet am Montag, 28.10.13:

SC Myhl – 1. FC Heinsberg-Lieck II 1:3 (1:1): In den ersten 20 Minuten zeigte sich Myhl spielstark. Michael Sendke traf zum 1:0 (15.). Benjamin Hauch glich aus (42.). Nach der Pause wurde der 1. FC überlegen. Nach einem schönen Alleingang gelang Stefan Koch das 2:1 (55.). Tim Küppers machte alles klar (89.).”

________________________________________________________________

7. Spieltag, So., 20.10.13

HZ berichtet am Montag, 21.10.13:

1. FC Heinsberg-Lieck II – VfJ Ratheim 2:7 (0:3): Die Gäste dominierten die erste Spielhälfte. Danny Richter (26.) startete den Torreigen. Ramazan Arik (35.) und Sven Süßmilch (45.) erhöhten. Richter traf zum 4:0 (52.). Dann kam der Gastgeber besser ins Spiel. Stefan Koch verkürzte auf 1:4 (58.). Doch Patrick Freck erhöhte auf 5:1 (66.). Turhan Cömlek unterlief ein Eigentor zum 1:6 (68.). Benjamin Hauch erzielte das 2:6 (88.), Freck erhöhte noch auf 7:2 (90.).”

__________________________________________

6. Spieltag. So., 13.10.13

1. FC Heinsberg-Lieck II – FC Union Schafhausen II 0:1 (0:0)

Erneut eine knappe Angelegenheit für die Reserve, die sich gut präsentierte, jedoch vor dem Tor fehlte das nötige Quentchen Glück. In Hälfte eins hätte Messias von Helden das 1:0 machen müssen. Weitere Szenen von Stürmer Stefan Koch blieben was für die Galerie. In Halbzeit zwei wurde die Defensive vernachlässigt und durch einen Fehlpass und die daraus resultierende Flanke fing man sich ein Kopfballtor ein. Zuvor hätte man aber in einer Drangphase das Tor verdient gehabt.

___________________________________________________________________________

5. Spieltag, So., 6.10.13

HZ schreibt am Mo., 7.10.13:

1. FC Heinsberg-Lieck II – TuS Rheinland Dremmen II 2:3 (1:2): In einer ausgeglichenen ersten Hälfte traf Manuel Hilgers zum 1:0 für den FC (23.). Daniel Hünschemeyer glich aus (30.), Mohamed Abdullah drehte die Partie (36.). Nach dem Seitenwechsel ergriff der Gast die Initiative. Sejdi Sejdiu erhöhte auf 3:1 (65.). Tim Küppers sorgte für den Anschlusstreffer (75.), es boten sich aber keine Chancen mehr zum Ausgleich.”

________________________________________

4. Spieltag, So., 20.09.13:

HZ schreibt am Montag, 30.09.13

FC Randerath-Porselen – 1. FC Heinsberg-Lieck II 2:2 (1:1): Der Gast ging durch Manuel Hilgers in Führung (10.). Holger Schubert glich aus (45.). Nach dem Wechsel verteidigte der 1. FC gut und kam durch Benjamin Hauch zum 2:1 (76.). Sven Regn glich mit einem Handelfmeter aus (79.). Der FC ließ weitere Chancen liegen. ”

_____________________________________________________

3. Spieltag, So., 22.09.13:

 HZ schreibt am Mo., 23.09.13:

“1. FC Heinsberg-Lieck II – Eintracht Kempen 3:1 (2:0): In einer Partie ohne große Höhepunkte feierte Neuling Heinsberg-Lieck den ersten Sieg. Benjamin Hauch erzielte den Führungstreffer (35.). Juri Schaikschanatow stockte auf (40.). Auch nach dem Seitenwechsel ließ der Gast Chancen ungenutzt. Matthias von Helden erhöhte auf 3:0 (47.). In der Schlussphase sorgte Alexander Skrobucha für den Anschlusstreffer (80.). (kag)”

________________________________________________

2. Spieltag, So., 15.09.2013

HZ berichtet am Montag, 16.09.13:

Concordia Haaren – 1. FC Heinsberg Lieck II 6:0 (1:0): Beide Teams spielten auf niedrigem Niveau. David Schröders erzielte das 1:0 (43.). In Hälfte zwei zeigte sich der Gast schwach. Maurice Gippert per Hattrick (48./55./60.), Daniel Segun (83.) und Rene Welzbacher (90.) nutzten die Torchancen konsequent.”

_________________________________________________________________________________

1. Spieltag, So., 08.09.2013:

HZ schreibt am Mo., 9.9.13:

1. FC Heinsberg-Lieck II – SC Wegberg II 2:3 (1:1): Die Partie stand auf niedrigem Niveau. Holger Obertshauser gelang der Führungstreffer für die Gäste (28.), Stefan Koch glich für den Neuling aus (29.). FC-Akteur Tim Küppers drehte die Partie mit dem 2:1 (48.). Der Gast hatte aber mehr zuzusetzen und gewann durch die Tore von Nazim Baliu (62.) und Vito Rigante (83.) verdient.”

 

 

© 2011 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V. Impressum Suffusion theme by Sayontan Sinha