Ankündigung 

 Artikel  Kommentare deaktiviert
Okt 202017
 

 

Unser U9-Trainer (F1-Jugend 2009er) Daniel Lennartz wurde zur neuen Saison vom FVM zum Stützpunkt-Trainer am DFB-Stützpunkt Heinsberg (das Training findet in Baal statt) berufen. Daniel, bereits seit 1995 im Verein und seit 2004 in verschiedenen Positionen sowohl auf dem Platz als auch im Jugendvorstand aktiv, legte bereits mit 18 Jahren die Prüfung zur DFB-C-Lizenz ab. Während seines Studium folgte die DFB-B-Lizenz in Hennef, die er im Dezember 2016 mit Qualifikation und damit der Berechtigung für die DFB-Elite-Jugend Lizenz, abschloss. Am Stützpunkt wird er hauptverantwortlich für den Jahgang 2005 sein und im Jahrgang 2004 als Co-Trainer fungieren. Bereits am jetztigen Wochenende steht der erste Einsatz (wenn auch interimsweise beim Jahrgang 2003) in Hennef beim Stützpunktturnier an.

Wir wünschen Daniel viel Erfolg und gratulieren zur neuen Position.

Als Verein setzen wir auf die gute Qualifikation unserer Trainer, neben Daniel in der U9 verfügen wir über 3 weitere DFB ausgebildete Trainer: Andreas Maaßen (U11-1/B-Lizenz), Andre Roemer (U11-2/C-Lizenz) und Willy Steitz (U17/C-Lizenz).

Das Aus im Mittelrheinpokal

 Artikel  Kommentare deaktiviert
Okt 162017
 

Quelle: Facebook Meiki Graf

SV Bergheim 1937 e.V. – Sportplatz “Am Krausacker”Mittelrhein-Pokal, 1. Runde, 15.10.2017:

SV Bergheim 1937 e.V. – 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V. 2:1 n.V.

Heute stand die 1. Runde im Mittelrhein-Pokal auf’m Programm. Für die Löwen ging’s ins 113 km entfernte Bergheim – nicht das Podolski-Bergheim, sondern zum SV bei Troisdorf.
Für beide Vereine sicherlich kein Traumlos, auch für Sportplatz-Romantiker nicht der schönste Fleck.

Dafür hatte es das Spiel in sich. Der Gastgeber legte übelst los und hatte schon nach wenigen Minuten 3 große Chancen. Ersatzkeeper Hamacher reagierte 2x glänzend. Danach kamen die Löwen besser ins Spiel und hätten kurz vor der Pause einen Elfer kriegen müssen. … hier weiterlesen »

 

Von: red Letzte Aktualisierung: 13. Oktober 2017, 13:08 Uhr

Kreis Heinsberg. „Verein(t) Leben retten“ heißt das Projekt, das sich in diesem Jahr den ersten Preis im Regionalwettbewerb „Sterne des Sports“ und damit den Stern in Bronze gesichert hat. Mehr noch freuen sich die Volksbank Heinsberg und die Initiatoren vom 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck, dass dieser neuartige Vereinswettbewerb im Blutspenden bereits eine Einladung erhalten hat zum Landesfinale um den silbernen Stern am 6. November im NRW-Sportministerium in Düsseldorf.

Gleich vier Preise vergab die Jury in diesem Jahr im Regionalwettbewerb „Sterne des Sports“. Das Projekt „Verein(t) Leben retten“ des 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck wird den Kreis Heinsberg am 6. November im Landeswettbewerb vertreten.

Zum vierten Mal hat die Volksbank Heinsberg den Regionalwettbewerb für den Kreis Heinsberg durchgeführt. Zum dritten Mal hat mit „Verein(t) Leben retten“ ein Projekt aus der Region den Sprung in den Landeswettbewerb geschafft. … hier weiterlesen »

Reserve mit verdientem Sieg

 Artikel  Kommentare deaktiviert
Okt 152017
 

Die Reserve gewinnt verdient auswärts in Braunsrath gegen die Zweitvertretung mit 1:5. 

Torfolge: 14.- Räde 0:1 / 17.- 0:2 Spätgens/ 27. Ade 0:3 – 47.Manu Hilgers 0:4/80. Spätgens 0:5/83.- 1:4 Kitschen

Okt 102017
 

Wer mit dem “Fanbus” mitfahren möchte, kann dies für nur 10€ tun. Verbindliche Zusagen bitte unter 015117018353. Abfahrt ist um 11.30 Uhr. 

Ankündigung 

 Artikel  Kommentare deaktiviert
Okt 102017
 

© 2011 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V. Impressum Suffusion theme by Sayontan Sinha